Häuschen mit Grundstück geerbt - vermieten oder verkaufen?

Hallo,

vor einiger Zeit ist mein Opa verstorben und erst vor Kurzem wurde das Erbschaftsverfahren eröffnet. Der Notar hatte nämlich viel zu tun, aber ist ja nicht weiter schlimm.
Ich als Enkel habe das kleine Häuschen von meinem Opa vererbt bekommen, wo wir immer zusammen Möbel gebastelt haben und wandern waren.
Wohne aber mit meiner kleinen Familie schon in einem Haus, sodass ich das ja eigentlich nicht benötige. Weiß jetzt nicht, was damit tun. Was würdet ihr tun? Es verkaufen oder doch nur als Ferienhaus/Ferienwohnung vermieten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hey,

erstmal mein herzlichstes Beileid, auch wenn es schon einige Zeit her ist. Aber sehr schön von deinem Opa, dass er dir was hinterlassen hat. Schade, dass du selber in dem Haus nicht wohnen wirst. Aber ich persönlich weiß nicht, ob ich es übers Herz bringen würde, das Haus zu verkaufen. Immerhin ist es ja auch ein Stück Erinnerung. Wenn du das Geld, was du dafür bekommen würdest, nicht unbedingt in diesem Moment brauchst, dann vermiete es doch einfach? Und wenn du dich doch mal dafür entscheidest, in diesem Haus zu wohnen, kannst es auch. Die Option besteht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: admin_fewo
Ladezeit der Seite: 0.087 Sekunden
nach oben