Leichte Sport?

Seid alle gegrüßt!

Ich habe eine Frage, die ungewöhnlich genug ist. Übt einer von euch "leichten" Sport aus? Zum Beispiel Golf. Mein Vater hatte es sich in den Kopf gesetzt, dass er sich im nächsten Sommer im Golfsport versuchen will. Ich habe versucht, es ihm auszureden, aber er ist ein ziemlich dickköpfiger Mann. Im Allgemeinen, kann denn jemand vielleicht ein paar Empfehlungen für einen Golfanfänger geben? :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo!

Wenn ein Mensch etwas will, warum sollte man ihn dann davon abbringen? Besonders, Golf ist ein ziemlich ruhiger Sport, ohne Extreme :)))). Für den Anfang muss er einen guten Golfclub finden. Viele Clubs bieten ihren Mitgliedern auch Grundausrüstung an. Denn es ist ziemlich schwierig, ihn selbst zusammenzubauen.

Ich würde aber erst einen Schnupperkurs für deinen Vater arrangieren, damit er sieht, ob das überhaupt die richtige Sportart für ihn ist.
Des weiteren ist es für einen Anfänger wichtig zu verstehen, welcher Schläger zu ihm passt. Weil es viele Arten von Golfausrüstung gibt. Ich denke, er kann solche Artikel lesen - www.onegolf.de/fernmitgliedschaft-gastmi...schaft-golfschlaeger . Sie beschreiben im Detail, was du brauchst, bevor du mit dem Golfspielen anfängst. Aber meiner Meinung nach ist der beste Weg, einen geeigneten Golfclub und geeignete Trainer zu finden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Warum willst du es ihm denn unbedingt ausreden? :)

Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen, euch das Ganze länger durch den Kopf gehen zu lassen und vielleicht einige Proberunden auf dem Golfplatz zu drehen.
Weil Golf-Equipment und die Platzreife (und danach auch die Mitgliedschaft in einem Golfclub) ja nicht unbedingt günstig sind, sollte man sich schon sicher sein, dass Golf das Richtige ist :)

Aber ist dem so: Warum es ihm dann ausreden?

Ich hatte selbst einmal vor, Golfer zu werden, habe es dann aber nicht durchgezogen. Ich habe generell sehr intensives aber sehr kurzes Interesse an solchen Dingen ;)

Vielleicht solltet ihr euch online einmal nach Golfclubs in eurer Gegend informieren und dann dort mal ein Gespräch ausmachen und euch umfassend informieren!

Ich glaube, was viele Dinge (allgemein gesprochen) an Hobbies/Sportarten in der Freizeit unterschätzen ist der Zeitaufwand, der dafür nötig ist. Golf ist da (glaube ich?) etwas besser, weil u ja keine festen Trainingszeiten hast sondern selbst festlegen kannst, wann du eine Runde auf dem Platz drehen willst :)

Ich würde das jedoch trotzdem in Hinterkopf behalten :)

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: admin_fewo
Ladezeit der Seite: 0.072 Sekunden
nach oben