Kinder beaufsichtigen - Tipps, um Unfälle zu vermeiden?

Hallo ihr Lieben,

ich passe bald auf die Kinder meiner Schwester auf. Sie bleiben ein ganzes Wochenende bei mir.
Das ist das erste Mal, dass ich sie so lange allein habe. Ich freue mich sehr, aber gleichzeitig bin auch auch nervös. Es ist so viel Verantwortung…
Oder was, wenn den Kindern was zustoßen sollte? Ich meine, die sind ja noch klein, können zwar schon laufen, aber was, wenn sie ausrutschen oder sich wehtun oder etwas Verschlucken? Da mache ich mir die größten Sorgen... Sonst sind sie ja nur zu Besuch da und die ganze Familie passt dann quasi auf bzw. hat ein Auge auf sie. Aber so alleine - das fordert mich schon.

Hat jemand vielleicht Tipps für mich, wie ich mich am besten darauf vorbereite? Auf was muss ich achten?

Freue mich über jeden Ratschlag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hey, wie schön!

Das wird sicher super, mach dir keine Sorgen. Sei einfach immer schön aufmerksam und beschäftige dich mit den Kindern.
Hol dir am besten viele Spiele und geh mit ihnen auch raus in die Natur.
Statte dich gut mit Pflastern und Verbänden aus, falls was passiert.
Und gute Snacks sind auch wichtig. Eine kleine Filmauswahl zu haben, schadet sicher auch nicht. Oder geh mit ihnen ins Kino.

Es gibt so viele Beschäftigungsmöglichkeiten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo!

Ich würde dir raten, die Kinder nicht aus dem Auge zu lassen. Es kann schnell mal was passieren.
Wenn die Kinder noch sehr jung sind, können sie sich an Spielzeugen verschlucken, da sie immer alles in den Mund stecken. Da muss man wirklich aufpassen.
Du solltest dich auf jeden Fall ein bisschen mit Erste Hilfe auskennen. Und wissen was du tun musst, falls Fremdkörper in die Atemwege der Kinder kommen.
Ich will dir keine Angst machen, aber besser du bist gut vorbereitet.

LG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Danke für eure ganzen Tipps, die sind schon mal super! An Erste Hilfe habe ich noch gar nicht gedacht. Gut, dass du es also sagst.
Aber jetzt bin ich doch noch ein bisschen nervöser. Die Kinder sind 3 und 6 Jahre alt.
Was muss ich denn machen, wenn es dazu kommt, dass sie was verschlucken und es stecken bleibt? Das klingt ganz furchtbar…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Du erkennst feststeckende Fremdkörper dadurch, dass die Kinder dann meistens husten, nach Luft ringen, heiser sind oder nicht reden können. Dann musst du schnell handeln.
Am besten du haltest das Kind mit einer Hand an der Brust fest und klopfst dabei zwischen die Schulterblätter.
Wenn das nicht hilft musst du den Heimlich-Handgriff anwenden. Du findest die Anleitung dazu hier . Aber mach dir wirklich keine Sorgen, es wird schon alles gut gehen. Vielleicht kannst ja zur Vorsorge darauf achten, dass du bei dir zuhause keine Kleinteile rumliegen hast und die Steckdosen eine Kindersicherung haben. Ebenso würde ich evt. Kanten (z. B. von Tischen oder Regalen) mit etwas Schaumstoff o. Ä. abkleben.

Genieße lieber die Zeit mit den Kindern, als in jeder Sek. Angst zu haben. So kann man unvorsichtiger sein, wenn man sich nur auf mögliche Gefahren konzentriert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: admin_fewo
Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
nach oben